Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Landesinnungsverband Rheinland-Pfalz
des Steinmetz- und Steinbildhauerhandwerkes


Burgstraße 39
D - 67659 Kaiserslautern
Tel.: +49 (0)631 37122-0
Fax: +49 (0)631 37122-50
Mail: info@liv-steinmetz-rheinland-pfalz.de
Steinmetz und Bildhauer
Es gibt nur wenige Berufe, in denen fast Unvergängliches hergestellt wird.
Steinmetze und Steinbildhauer gehören dazu.
Was sie schaffen, überdauert Generationen und manchmal Jahrhunderte.
Zahlreiche Zeugen historischer Baukunst sind das Werk von Steinmetzen.

Solche Arbeit der Vorfahren zu erhalten, ist eine Aufgabe für die Steinmetze von heute.
Die Erhaltung und Sanierung historischer Bauwerke nimmt sogar einen immer breiteren Raum ein, weil schädliche Umwelteinflüsse an den scheinbar unvergänglichen Denkmälern und Bauten nagt.

Die Arbeit von Steinmetzen und Steinbildhauern unterscheidet sich zumindest im Handwerklichen kaum.
Der Schwerpunkt des Steinmetzhandwerkes liegt auf dem Sektor der Architektur.
Sie arbeiten meist nach genauen Planvorgaben. Die Steinbildhauer wenden sich dagegen stärker der freien Gestaltung zu. Ein breites Betätigungsfeld für beide Sparten sind Grabdenkmäler. Dazu gehört die Bearbeitung, die Beschriftung und das Aufstellen der Grabsteine. Außenfassaden aus Naturstein, Treppen und Fußböden fertigen die Steinmetze ebenso wie die Rekonstruktion für historische Bauten. Frankfurts Alte Oper und die historische Ostzeile am Römerberg sind Beispiele für die Präzisionsarbeit, mit der Steinmetze manchmal auch Vergangenes wieder herstellen können. Auch wenn Modernes gefragt ist, passen die Steinmetze nicht, zum Beispiel bei Steinverkleidungen in U- Bahnhöfen. Auf Kreativität kommt es beim Steinbildhauer an, wenn er Skulpturen ganz nach eigener Vorstellung entwirft. Von der Idee zu Skulptur ist es weit. Vor der Ausführung steht erst einmal das Modell, anhand dessen sich der Auftraggeber ein Bild machen kann, ob es seinen Vorstellungen entspricht. Danach hat der Bildhauer dieses oft verkleinerte Model in Originalgröße zu kopieren. Steinmetze und Steinbildhauer müssen übrigens keine " Gewichtheber " sein, auch wenn sie oft genug dicke Brocken zu versetzen haben. Dafür stehen moderne Maschinen bereit. Wichtiger als übermäßige Kraft ist der sichere Umgang mit dem Werkzeug, handwerkliches Geschick, Augenmaß und Gefühl für Formen. Auch mit vielen besonderen Messvorrichtungen müssen sie exakt und sicher arbeiten
 Seitenanfang